GREWP-BLOG

Kategorie: 5 Fragen an...
5 Fragen an Fabian Zorn

Interviewteilnehmer: Fabian Zorn

Fabian Zorn unterstützt uns seit Januar 2022 im Bereich Marketing und Business Development. Er kümmert sich um die Marketing Strategie und die Durchführung von Marketingkampagnen bei GREWP.
Willkommen im Team, Fabi!

Typisch Fabian – mit welchen drei Worten würden dich deine Kolleg:innen beschreiben?

Meine Mitmenschen nehmen mich immer anders wahr, als ich mich selbst sehe. Ich denke aber, sie würden mich als “unverblümt”, “visionär” und “unbeirrt” beschreiben.

Warum ist Teambuilding so ein wichtiges Thema?

Ich finde, du kannst ein noch so guter Stürmer sein, aber wenn du keinen Verteidiger hast, der dir den Rücken freihält, gewinnst du trotzdem nichts. Ich bin überzeugt, dass man mit einer positiven Teamdynamik jede noch so aussichtslose Situation meistern kann. Dennoch wird dieser Aspekt im Business nach wie vor sehr unterschätzt … but no problem! Here we are to help you out. Das Thema Teambuilding und der Effekt ist ja das eine. Auf der anderen Seite ist Teambuilding auch ein wichtiges Element für eine lebhafte Unternehmenskultur und eine attraktive Employer Brand. Nur Obstkorb und ein Tischkicker reicht einfach nicht mehr, um eine positive Arbeitsatmosphäre zu schaffen. Ich denke, dass auch vielen Unternehmen einfach die Zeit und die fehlt, diese Themen voranzubringen. Aber genau da setzt GREWP ja auch an.

Weshalb hast du dich für GREWP entschieden?

Ich bin Marketer. Meine Aufgabe ist es, Produkte adäquat zu vermarkten. Dazu gehört, den Mehrwert eines Gutes verständlich zu vermitteln. Würde ich Waschmaschinen vermarkten, ist vielen der Benefit bereits geläufig. Im Falle von unserem Produkt sieht es anders aus: Unsere Dienstleistung ist nicht sofort für jeden einleuchtend – hier ist also eine 1a Kommunikation gefragt. Und ich habe die Herausforderung angenommen.

Darüber hinaus war die Entscheidung für GREWP auch eine emotionale: Ich verbringe mehr Zeit mit euch GREWPies als mit meinem Partner – da sollten schon die Funken zwischen uns fliegen. 😉
Ich habe mich sofort bei euch aufgehoben gefühlt und bin sehr glücklich, die Reise von GREWP mitbegleiten zu dürfen. Ich habe und sehe nach wie vor viel Potenzial in dem, was wir hier täglich machen: wir leisten einen positiven Beitrag für die Arbeitswelt und die Gesellschaft. Denn, wenn wir Umsätze und Gewinne mal wegdenken, dann macht GREWP so viel mehr aus. Wir wirtschaften hier nicht um des Wirtschaftens Willen, sondern weil wir davon überzeugt sind, etwas verändern zu können. Und ihr standet beide vor mir, Frank und Angelika, mit nichts als einer guten Story und der puren Überzeugung. Nur ein Ekpath wäre nicht zu GREWP gekommen.

Deine Top Tipps für erfolgreiches Marketing in 2022

Springt über Euren Schatten, probiert alles aus und lernt daraus. Nur, weil dir eine Marketingkampagne gefällt, heißt das nicht, dass sie effektiv beim Kunden wirkt. Working beyond ego ist auch mein Credo im Marketing. Klar gefallen mir auch manche meiner Arbeiten besser als andere, aber was nicht zündet, zündet eben nicht. Jetzt heißt es, Kopf nicht in den Sand stecken, sondern ein Resümee ziehen und weiter hustlen.

Reichtum, Ruhm und [Social Media] sind die Könige unter den Drogen. So oder zumindest so ähnlich ist mir das Zitat von Franz Friedrich Kovacs in Erinnerung geblieben. Was ich damit sagen will: die Leute wollen konsumieren – und zwar keine schönen Bildchen mehr auf Instagram. Videos sind die neuen Bilder! Visuelles Marketing ist dynamisch, mit Bewegbildern für mehr Emotion und noch mehr grafischen Konsum.

Being part of a team means to me…

…sich gegenseitig unterstützen, motivieren und inspirieren und das Unmögliche möglich machen zu können.

Fabian Zorn | Werkstudent Marketing bei GREWP

Fa

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.